Ausstellung zum Kinderschutz im Thüringer Landtag

Kunstaustellung mit Bildern, Texten und Zitaten von Kindern und Jugendlichen, die in den Kinder- und Jugendschutzdiensten beraten wurden

Foto: LAG Kinder- und Jugendschutz e.V.

Mit einer Ausstellung im Thüringer Landtag gibt die "Landesarbeitsgemeinschaft Kinder- und Jugendschutz Thüringen e.V." mittels Zeichnungen, Texten sowie Zitaten einen Einblick in die Gefühlswelten von Kinder und Jugendlichen geben, die in den Kinder- und Jugendschutzdiensten beraten worden sind.

Betroffene kommen hier selbst zu Wort. Das ist eine Perspektive, die viel zu selten öffentlich sichtbar wird. Kinder- und Jugendschutz ist eine gesamtgesellschaftliche Aufgabe. Umso wichtiger ist es, dass möglichst viele Menschen in Thüringen erreicht werden, die sich mit dem Leid der Betroffenen auseinandersetzen und bestmöglich Hilfestrukturen unterstützen.

Die Austellung ist vom 24. November 2022 bis zum 5. Januar 2023 im Hochhaus des Thüringer Landtags, Jürgen-Fuchs-Straße 1, 99096 Erfurt, zu sehen.

Die Ausstellung kann besucht werden, dazu einfach am Eingang des Landtags anmelden und den Personalausweis vorzeigen.

Am 9. Dezember 2022, 10 bis 12 Uhr und am 15. Dezember 2022, 13 bis 15 Uhr wird es jeweils eine Führung durch die LAG Kinder- und Jugendschutz geben. Interessierte können sich unter info[at]jugendschutz-thueringen.de anmelden.